Rezept für Kartoffelfrikadellen mit Erbsen und Minz-Chutney

Hauptspeise Ohne Alkohol Vegetarisch Zutaten 1,2 kg mehligkochende Kartoffeln 150 g... mehr

Hauptspeise
Ohne Alkohol
Vegetarisch

Zutaten
1,2 kg mehligkochende Kartoffeln
150 g tiefgekühlte Erbsen
1 kleine Zwiebel
1 Stück Ingwer (ca. 1 cm)
1 EL Butterschmalz
1 TL Madras-Currypulver
¼ TL Chilipulver
Salz
1 – 2 EL Mehl (bei Bedarf)
2 Eier
100 g Semmelbrösel zum Wenden
500 ml Öl zum Frittieren
3 Frühlingszwiebeln
2 kleine grüne Chilischoten
1 Bund Minze
Salz
½ TL Garam masala
2 TL Zucker
4 EL Zitronensaft

Für 4 Personen
ca. 1 Std. 30 Min. Zubereitung
Pro Portion ca. 605 kcal

Zubereitung
Kartoffeln waschen und mit Wasser bedeckt in 20 – 25 Min. weich kochen. Erbsen antauen lassen. Zwiebel und Ingwer schälen und fein würfeln. Das Schmalz erhitzen, beides darin glasig braten. Curry, Chilipulver, Salz und Erbsen einstreuen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Min. garen, bis die Erbsen weich sind. Lauwarm abkühlen lassen. Für das Chutney Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein schneiden. Chilischoten waschen, entkernen und in Ringe schneiden. Minze waschen und trocken tupfen. Die Blätter mit Frühlingszwiebeln, Chilis, 1 TL Salz, Garam masala, Zucker, Zitronensaft und 2 EL Wasser im Mixer fein pürieren. Abgedeckt kalt stellen. Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und pellen. Durch die Kartoffelpresse drücken und auskühlen lassen. Die Kartoffeln salzen, bei Bedarf das Mehl unterkneten. Den Teig in acht Portionen teilen und in der Handfläche zu flachen, runden Scheiben formen. Je 1 EL Erbsen in die Mitte geben und den Teig darüber zusammendrücken. Eier verquirlen. Die Frikadellen zuerst in den Eiern, dann in den Bröseln wenden. Das Öl zum Frittieren im Wok erhitzen. Je 2 – 3 Frikadellen darin in 5 Min. rundum goldbraun backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Frikadellen heiß mit dem Chutney servieren. Dazu gibt's einen grünen Blattsalat.

Es dauert ein wenig bis dieses original indische Gericht auf dem Tisch steht, aber es lohnt sich umso mehr. Sie werden es schmecken.

Variante
Ebenso erfrischend: Statt Chutney Tomaten-Minze-Salat zu den Frikadellen servieren. Dafür 4 Tomaten in Spalten und 6 Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. ½ Bund Minze abzupfen und hacken. Alles mischen. 3 EL Zitronensaft mit Salz, 2 TL Zucker und ½ TL Chilipulver verquirlen. Über den Salat träufeln.

Blitz-Variante
Wenn's schnell gehen muss, nehmen Sie statt der frisch gekochten Kartoffeln einfach 1 Päckchen Kartoffelteig »halb und halb« (750 g) für Knödel aus dem Kühlregal. Diesen wie beschrieben portionieren, mit den Erbsen füllen, panieren und frittieren.

 

ISBN: 20073833806893, Autor: Martina Kittler, Fotograf: Fotostudio L'Eveque

Weiterführende Links zu "Rezept für Kartoffelfrikadellen mit Erbsen und Minz-Chutney"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Rezept für Kartoffelfrikadellen mit Erbsen und Minz-Chutney"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen