Rezept für Kalbsfilet mit Äpfeln und Schalotten

Rezept für Kalbsfilet mit Äpfeln und Schalotten
Rezept als PDF-Datei kostenlos herunterladen
Hauptspeise Zutaten: 50 g durchwachsener Speck in dünnen Scheiben 600 g Kalbsfilet... mehr

Hauptspeise

Zutaten:
50 g durchwachsener Speck in dünnen Scheiben
600 g Kalbsfilet (ersatzweise Schweinefilet)
Salz
Pfeffer
6 Schalotten
3 rote Äpfel
3 EL Öl
1 EL Butter
1 EL Puderzucker
3 - 5 frische Lorbeerblätter
150 ml Cidre (oder Apfelwein)
200 ml Kalbsfond (aus dem Glas)
1 Bund Petersilie

Für 4 Personen
45 Min. Zubereitung
Pro Portion ca. 500 kcal, 38 g EW, 22 g F, 34 g KH

Zubereitung
Den Speck ohne Schwarte in feine Streifen schneiden, in der Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze knusprig rösten, herausnehmen. Das Fleisch in 2 - 3 cm dicke Scheiben schneiden, salzen und pfeffern. Die Schalotten schälen, längs in Spalten schneiden. Die Äpfel waschen, in Spalten schneiden, dabei das Kerngehäuse entfernen.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen (bei Verwendung eines Stoneline® Produktes kann auf den Einsatz von Öl verzichtet werden). Das Fleisch ­darin von beiden Seiten je 3 Min. braten, herausnehmen und zugedeckt beiseite stellen. Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen.
Die Butter in die Pfanne geben und erhitzen (bei Verwendung eines Stoneline® Produktes kann auf den Einsatz von Öl verzichtet werden). Äpfel darin wenden, mit 1 EL Puderzucker bestreuen und goldbraun braten, herausnehmen.
1 EL Öl in die Pfanne geben und erhitzen (bei Verwendung eines Stoneline® Produktes kann auf den Einsatz von Öl verzichtet werden), die Schalotten darin anbraten. Lorbeerblätter und Cidre dazugeben und bei starker Hitze fast vollständig einkochen lassen. Den Fond dazugeben und offen weitere 5 Min. kochen lassen.
Petersilie waschen und trocknen, die Blätter in Streifen schneiden. Fleisch und Äpfel in die Sauce geben und erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 5 Min. ziehen lassen. Mit Petersilie und Speck bestreuen.

Und dazu?
Reichen Sie knuspriges Weißbrot dazu. Als Getränk passt ein trockener Cidre oder ein frischer Rosé aus Frankreich.

Weiterführende Links zu "Rezept für Kalbsfilet mit Äpfeln und Schalotten"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Rezept für Kalbsfilet mit Äpfeln und Schalotten"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen