Brotzeitschmalz mit Datteln

Brotzeitschmalz mit Datteln
Rezept als PDF-Datei kostenlos herunterladen
Aufstrich Zutaten 450 g frischer, ungeräucherter Rückenspeck (beim Metzger vorbestellen) 2... mehr

Aufstrich

Zutaten
450 g frischer, ungeräucherter Rückenspeck (beim Metzger vorbestellen)
2 große Zwiebeln (ca. 200 g)
1 säuerlicher Apfel (ca. 200 g, z. B. Boskop)
2 frische Datteln (Frostdatteln, ca. 50 g)
2 Lorbeerblätter
3 EL Pflanzenöl
2 Prisen gemahlener Kümmel
1 Prise gemahlener Koriander
2 Prisen getrockneter Majoran
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
3 Gläser mit Schraubdeckeln und weitem Hals (à 200 ml)

Für 3 Gläser
Zubereitung: 50 Min. Kühlen: 12 Std. 
Pro Glas ca. 1320 kcal

Zubereitung
Den Speck in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Falls Sie keine Aufschnittmaschine haben, legen Sie ihn dazu immer wieder für ca. 15 Min. ins Tiefkühlfach. Die Scheiben in 0,5 cm große Würfel schneiden.
Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Apfel schälen und ohne Kerngehäuse klein würfeln. Die Haut der Datteln abziehen, anschließend die Datteln halbieren, entkernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
Die Speckwürfel in einen kalten weiten Topf geben und langsam erhitzen. Bei mittlerer Hitze offen goldbraun rösten, dabei immer wieder durchrühren. Das Fett soll in ca. 20 – 25 Min. langsam ausbraten. Nach 5 Min. die Lorbeerblätter zugeben und nach weiteren 5 Min. wieder herausnehmen, sonst werden sie bitter.
In der Zwischenzeit das Öl in einer großen Pfanne erhitzen (Bei Verwendung einer STONELINE® Pfanne kann auf den Einsatz von Öl verzichtet werden) und die Zwiebeln darin in 6 – 7 Min. bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Die Apfelwürfel dazugeben und 1 Min. unter ständigem Rühren mitbraten. Die Datteln unterrühren. Die Mischung mit Kümmel, Koriander und Majoran würzen.
Das ausgebratene Fett durch ein feines Sieb geben, sodass die goldgelben Grieben zurückbleiben. Das Schmalz wieder zurück in den Topf gießen und die Apfel-Zwiebel-Mischung zugeben. Alles kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken, nochmals aufkochen und die knusprigen Grieben unterrühren.
Den Topf vom Herd nehmen. Das Schmalz noch heiß in saubere Gläser füllen. Gläser verschließen, auf den Kopf stellen und auskühlen lassen. Das Schmalz im Kühlschrank fest werden lassen, sodass es weiß wird und eine streichfähige Konsistenz bekommt.
Das Schmalz schmeckt am besten zu dunklem Bauernbrot oder Brezeln. Außerdem passen Radieschen, Salatgurken, Tomaten, Essiggurken und frischer Schnittlauch dazu.

Schmalz für den Vorrat:
Wenn Sie das Schmalz noch heiß in gut ausgespülte Gläser mit Schraubverschluss gießen, hält es sich im Kühlschrank mehrere Wochen.
Falls Sie es bald verbrauchen, können Sie es auch in Tongefäße abfüllen.

Weiterführende Links zu "Brotzeitschmalz mit Datteln"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Brotzeitschmalz mit Datteln"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

STONELINE® Grillplatte 45 x 27 cm STONELINE® Grillplatte 45 x 27 cm
59,95 € * 89,95 € *

Sie sparen 30,00 €

Flammkuchen Flammkuchen
0,00 € *
STONELINE® Teppan-Yaki-Platte, 47 x 26 cm, rubinrot STONELINE® Teppan-Yaki-Platte, 47 x 26 cm, rubinrot
54,95 € * 84,95 € *

Sie sparen 30,00 €

Zuletzt angesehen