Rezept für Buttermilchkaltschale mit Stachelbeerkompott

Rezept für Buttermilchkaltschale mit Stachelbeerkompott
Rezept als PDF-Datei kostenlos herunterladen
Dessert Mit Alkohol Zutaten Für das Kompott: 400 g rote Stachelbeeren 1 Stück... mehr

Dessert
Mit Alkohol


Zutaten

Für das Kompott:
400 g rote Stachelbeeren
1 Stück frischer Ingwer (ca. 2 cm)
2 TL Speisestärke
150 ml roter Traubensaft
50 g Zucker
150 ml Weißwein
1/2 Zimtstange

Für die Kaltschale:
2 EL Butter
5 EL Mandelblättchen
1 1/2 EL Zucker
500 g Buttermilch
250 g Sahne-Naturjoghurt
2 EL Zitronensaft
Mark von 1 Vanilleschote
50 g Puderzucker
1 Pck. Instant-Vanillesaucenpulver (zum Kaltanrühren)

Für 4 - 6 Personen
Zubereitungszeit: 30 Min.
Pro Portion (bei 6 Personen): ca. 335 kcal

Zubereitung
Für das Kompott die Stachelbeeren waschen, Stiel- und Blütenansätze abzupfen. Den Ingwer schälen und möglichst fein würfeln. Die Speisestärke mit ca. 4 EL Traubensaft verrühren.
Den Zucker in einen Topf streuen und bei mittlerer Hitze hellbraun karamellisieren lassen. Gut die Hälfte des Weißweins dazugießen und bei starker Hitze unter Rühren kochen lassen, bis sich der Karamell aufgelöst hat. Dann übrigen Wein, restlichen Saft, Ingwer und die Zimtstange dazugeben und aufkochen lassen. Die Stärke einrühren und alles 3 - 4 Min. bei mittlerer Hitze leicht kochen lassen.
Die Stachelbeeren mit in den Topf geben und 2 - 3 Min. ganz leicht mitkochen lassen, sie sollten möglichst nicht aufplatzen. Den Topf vom Herd nehmen, das Kompott sofort in eine Schüssel umfüllen, abkühlen lassen.
Inzwischen für die Kaltschale die Butter in einem kleinen Pfännchen aufschäumen lassen. Die Mandeln dazugeben und bei mittlerer Hitze leicht bräunen. Den Zucker darüberstreuen, die Mandeln nochmals gut durchschwenken, dann auf ein Küchenpapier geben.
Buttermilch, Joghurt, Zitronensaft, Vanillemark, Puderzucker und das Saucenpulver in ein hohes Rührgefäß geben und mit dem Pürierstab gut durchmixen. Die Kaltschale auf tiefe Teller oder in Schälchen verteilen und jeweils etwas von dem lauwarmen oder kalten Kompott daraufgeben. Jetzt noch mit Mandeln bestreuen und löffelweise genießen!

Weiterführende Links zu "Rezept für Buttermilchkaltschale mit Stachelbeerkompott"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Rezept für Buttermilchkaltschale mit Stachelbeerkompott"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen